KAMMGARN: - BluesRoots•Jazz im Cotton Club - Sound of the World (2) - Festival der Kulturen

Concerts
Information
KAMMGARN steht unter Denkmalschutz. Das KAMMGARN-Areal (ca. 1300 m² Indoor / ca. 1000 m² Outdoor) beherbergte früher eine Spinnerei. So umgibt die Häuser und Höfe ein attraktives Flair von Vintage-Atmosphäre.

KAMMGARN gehört zu den Top-Venues in Deutschland und ist seit Jahren ein international hoch angesehenes, first-call-Konzerthaus für die Sparten Rock, Jazz, Blues und Pop.

KAMMGARN veranstaltet internationale Stars der Szene wie B.B. King, Manfred Mann's Earth Band, Pat Metheny, Jan Garbarek, Maximo Park, Tocotronic, Madsen oder Revolverheld.

KAMMGARN stellt erfahrene Ton- und Licht-Techniker.

KAMMGARN umfasst zwei Säle für div. Veranstaltungsarten (Kasino = grosser Saal; Kammgarn Cotton Club = kleiner Saal); zwei Bars; Parkplätze

KAMMGARN präsentiert permanente Installationen internationaler Bildhauer sowie Klang- und Licht-Künstler.   

                                 Datum:    Do. 14.07.2016 Beginn:    20:00 Uhr Ort:    Cotton Club

Eine einzigartige Mischung aus Jazz, Blues und World. Man stelle sich die Metropole New York City als einen großen Kochtopf vor und Hazmat Modine als einen höchst exotischen Eintopf, der darin brodelt. (Info)

Wade Schumann, diatonic hca/g/bjo/lvoc
Erik Della Penna, lvoc/bvoc/bjo/g
Mazz Swift, lvoc/bvoc/v; Joseph Daley, sou

Tickets      VVK: EUR 15,-     (Plus Gebühren + Kammgarn-Euro)      AK: EUR 17,-     (Plus Kammgarn-Euro)     Festivalkarte:      VVK: EUR 30,-     (Plus Gebühren + Kammgarn-Euro)      AK: EUR 32,-     (Plus Kammgarn-Euro)

                                Datum:    Fr. 15.07.2016 Beginn:    20:00 Uhr Ort:    Cotton Club

Gegründet wurde fatsO von dem in Bogota lebenden Kolumbianer Daniel Restrepo. Daniel gilt als Multitalent; schreibt und arrangiert die Musik, spielt selbst Kontrabass und singt mit einer Reibeisenstimme, die Erinnerungen an die guten alten amerikanischen Blues- und Folksänger weckt. Die Bandmitglieder stammen alle aus Bogotas Musikszene und bringen ihrerseits Einflüsse aus eigenen Rock-, Elektronika-, Jazz-, Traditionals- und Avantgarde-Projekten mit. Der Kern von fatsOs Musik ist eine Mischung aus Blues, Jazz und Soul, bei der aber immer wieder auch ein wenig die Rockmusik durchschimmert. Auf der Jazzahead 2015 spielte die Band ihr Europa-debüt. Ihr Showcase im Schlachthof Bremen wurde mit stehenden Ovationen gefeiert und machte fatsO schlagartig zu einem der Gesprächsthemen auf der Messe. (Info)

Daniel Restrepo, b/vov; Daniel Linero, sax/cl
Pablo Beltrán, sax; Cesar Caicedo, sax
Elkin Hernández, sax/cl; Cesar Morales, d
Tim Keiper, perc/d; Steve Elson, bar/ts/cl/Duduk/fl
Michaela Gomez, ag/elg/bjo; Pamela Fleming, t/flh

Tickets      VVK: EUR 15,-     (Plus Gebühren + Kammgarn-Euro)      AK: EUR 17,-     (Plus Kammgarn-Euro)     Festivalkarte:      VVK: EUR 30,-     (Plus Gebühren + Kammgarn-Euro)      AK: EUR 32,-     (Plus Kammgarn-Euro)

                              Datum:    Sa. 16.07.2016 Beginn:    20:00 Uhr Ort:    Cotton Club

Die syrische Post-Rock Band Khebez Dawle vereint in ihrer Musik verschiedenste Einflüsse – westliche wie arabische: Syrischer Folk spielt eine entscheidende Rolle, aber fast noch deutlicher hört man Bands wie Radiohead oder auch Pink Floyd heraus. Wie Tausende andere haben sich die Musiker auf den weiten Weg von Damaskus über Beirut und die Türkei sowie, per Schlauchboot, bis zur griechischen Insel Lesbos und von dort weiter über die Balkanroute bis nach Berlin gemacht – glücklicherweise erfolgreich. Mit der Geschichte ihrer Flucht, die sie halb-ironisch als "ihre erste Europatournee" bezeichnen, erfuhren sie als "Refugee-Rocker" große Aufmerksamkeit in den europäischen Medien: Khebez Dawle verteilten bereits bei ihrer Ankunft am Strand von Lesbos CDs, und spielten überall entlang ihrer Route mit Hilfe der Menschen vor Ort und auf geliehenen Instrumenten Konzerte. Und auch während ihres laufenden Asylverfahrens soll ihre Tournee weitergehen: Zunächst in Deutschland, später in ganz Europa. (Info)

Tickets      VVK: EUR 15,-     (Plus Gebühren + Kammgarn-Euro)      AK: EUR 17,-     (Plus Kammgarn-Euro)

https://www.kammgarn.de/
EasyImages
Event time and location
no information
Advertiser: ATLAS
Registered at: 06.11.2015, total added: 1906

Last modified at: 10.03.2016
zagluwka
advanced
Submit