Duncker Club-Berlin: - Gnadenlos kostenlos Konzerte - Cloudride (CH - Indie)

Discos | Concerts | Dancing
Information
                                            Der Club

Der Dunckerclub liegt im Herzen Prenzlauer Bergs und ist mit über 30 Jahren eine der ältesten Locations der Stadt. im Dunckergarten Hier trifft man auf authentisches Flair und eine gute Mischung aus Alteingesessenen und Neuberlinern. Unser Angebot reicht von wöchentlichen Konzerten internationaler Bands über live dj-acts, Tanzmusikpartys bis hin zu Autorenlesungen, Gotischem Trödelmarkt uvm.

Musikalisch sind wir vor Allem im Independent und Alternativerock-Bereich zu Hause. Eine Ausnahme davon bildet unser Dark Monday (Dark Wave, EBM, Gothic, Deathrock..) Er ist seit 1993 fester Bestandteil der Szene und über die Stadtgrenzen hinaus bekannt.

Im Sommer kann man im schönen Biergarten frische Luft schnappen, im Winter steht dort unser beheiztes Raucherzelt. Drinnen gibt es reichlich Platz für bis zu 200 Gäste, denen wir am großen Tresen oder in der kleinen Cocktail-Bar für faire Preise alle Getränke reichen, die das Herz begehrt.

Zur Geschichte

Erbaut wurde der heutige Dunckerclub 1913/14 nach einem Entwurf von Ludwig Hoffmann. Eingang Das schöne rote Backsteingebäude hat Kleeblatt- und Drillingsfenster mit figürlichen Terrakotten von Bildhauer Ignatius Taschner. Das gesamte bauliche Ensemble steht unter Denkmalschutz. Das Gebäude fungierte u.a. als Pferdestall, Salzlager und Turnhalle der anliegenden Schule.

Von 1983 bis 1989 befand sich hier ein Jugendclub der DDR. Er gehörte damals zu den wenigen Berliner Etablissements, die auch abseits der verordneten DDR-Kultur Punkkonzerte wagten. Seit 1989 dient das Gebäude als Dunckerclub dem Verein Freunde der Jugend e.V. als Heimat für Tanzveranstaltungen und Konzerte.

                             Gnadenlos kostenlos Konzerte - Cloudride (CH - Indie)

Do    07.04.    Gnadenlos kostenlos Konzerte

Cloudride (CH - Indie)

Aftershowparty mit Dj Metulski    22h Eintritt frei

Seit dem Jahr 2001 machen die fünf Musiker von Cloudride das, was sie am Besten können: mit Popsongs ihren eigenen Weg gehen. Auch ihren Namen unter die Leute zu bringen, war schon immer eine Stärke der Band. So wurden bei einer Nacht- und Nebelaktion 1000 Plakate mit der Songzeile «I should be happy, but I’m not» aufgehängt, was ihnen einen Eintrag in Marc Krebs Buch «Pop Basel» einbrachte. Als weiteres Highlight der Band kann man durchaus auch die 14-tägige Europatournee gemeinsam mit der britischen Band «Amplifier» im Jahr 2007 bezeichnen.

Ihr erstes Album «Overlooked» erschien 2006, seither haben sie mit zwei Singles weiter die Aufmerksamkeit auf sich gelenkt. Nach einer kreativen Pause erschien 2013 das Album «In the Long Run We Are All Dead». Dass man sich immer wieder neu erfinden und sich dabei trotzdem treu bleiben kann, bewiesen die Basler hier auf wunderbare Weise gerne erneut. Ihre Songs sind weiterhin dynamisch und haben eine gehörige Portion Emotionen dabei. Doch älterwerden müssen wir alle. So sind auch die Songs der Basler noch eigenständiger und reifer geworden.


http://www.dunckerclub.de/
                                  

EasyImages
Event time and location
no information
Advertiser: VIZIR
Registered at: 15.11.2015, total added: 573

Last modified at: 24.03.2016
zagluwka
advanced
Submit